Wintersteller
Aktuelle Informationen
Datenschutzverordnung
  siehe unter Aktuelles
 
Bataillonsfest 2021
       Kitzbühel
      06.06.2021

 

'.Image.'

Daten und Bild der Feller Schützenkompanie St. Johann in Tirol

 

Kompanie: Feller-Schützenkompanie St. Johann in Tirol
Homepage: www.fellerschuetzen.at
Hauptmann:

Alois Foidl, Innsbruckerstr. 35, 6380 St. Johann in Tirol, Tel. 0664/3412886,           alois@landhaus-foidl.at

Ehrenhauptmann: Josef Rothmüller
Obmann: Alois Foidl, Innsbruckerstr. 35, 6380 St. Johann in Tirol, Tel. 0664/3412886,           alois@landhaus-foidl.at 
Oberleutnant: Hermann Sojer, Kaiserweg 8A, 6372 Oberndorf
Leutnant: Ulrich Ballweber, Hans Kowatsch, ELt. HR. Dr. Georg Zimmermann, Hannes Hirschbichler, Christoph Oberschmid, Josef Laner
Fähnrich: Johann Feller, Georg Fuchs, Franz Tratter
Schriftführer und Bildungsreferent: Christian Fuchs, Achenallee 16 A, 6380 St. Johann in Tirol, Tel. 0664/8522517, dr_hopfenstange@yahoo.de
JS-Betreuer: Lorenz Ritter, Römerweg 26, 6380 St. Johann in Tirol, Tel. 05352/67361 und 0664/73856935, lorenz.ritter@aon.at
Gründungsdaten: 1953
Mitglieder: Aktive 66, Marketenderinnen  6, Jungschützen 9, Jungmarketenderinnen 5, Gönner  145

Zurückzuführen auf: Andreas Augustin Feller, Bierbrauer und Bärenwirt, 31.03.1737 – 14.11.1820, Anführer der Schützen des Bezirks Kitzbühel in Reutte, Oberinntal, Nonsberg, Thierberg, Kössen, Achental und Wildbichl und dessen Sohn Anton Georg Feller, 22.04.1766 – 26.11.1819, Adjutant von Rupert Wintersteller und Blockade-Hauptmann vor Kufstein

Kurze historische Darstellung der Teilnahme an den Kämpfen 1805 – 1809:

Schützen von St. Johann in Tirol, die sich durch besondere Tapferkeit von 1796 bis 1809 auszeichneten: Bathasar Seebacher, Johann Schwarzenbacher, Michael Gschwendtner, Johann Hausbacher, Anton Weineisen, Anton Höllensteiner, Johann Brugger und Anna Feichtinger, das „St. Johanner Springeser Mädchen“. Ein ganz besonders heldenhafter Freiheitskämpfer aber war der St. Johanner Schützenkorporal Blasius Löschenbrand (1775 – 1849) bei seinen Einsätzen an der Schwäbischen Grenze, Rovereto, Kufstein, Paß Strub, Schneitzlreuth und Melleck.

 

Zurück

 
© Futureweb OG