Wintersteller
Aktuelle Informationen

Datenschutzverordnung

siehe unter Aktuelles

 

Bataillonsfest 2019

         Kössen

    17.-19.05.2019

 

'.Image.'

Daten und Bild der Schützenkompanie Pillersee

 

Kompanie: SCHÜTZENKOMPANIE  PILLERSEE
Homepage:  
Hauptmann: Wolfgang Wörgötter, Weißleiten 5, 6393 St. Ulrich a. P., Tel. 05354/88651 und 0664/4303393, w.woergoetter@aon.at
Ehrenhauptmann: Thomas Wörgötter
Obmann: Wolfgang Wörgötter, Weißleiten 5, 6393 St. Ulrich a. P.
Oberleutnant: Günter Stolzlechner, Stefan Unterrainer
Leutnant: Christian Eder
Fähnrich: Walter Pirchl
Gründung: 8.Dezember 1982
Mitglieder: Aktive 54, Marketenderinnen 4, Gönner  175

Zurückzuführen auf:      Der erste konkrete Hinweis auf Schützen in St.Ulrich findet sich in der Kirchenrechnung von 1671. Durch einen Quellenfund von Dr.Herwig Pirkl sind sogar die Namen der Nuaracher Schützen aus dem Jahr 1676 bekannt. Interessant ist dabei, dass die weit überwiegende Zahl der Schützen in St.Ulrich im Gegensatz zu Ihren Kameraden in den anderen Pillerseegemeinden mit eigenen Musketen ausgerüstet war.

Kurze historische Darstellung der Teilnahme an den Kämpfen 1805 – 1809:

Im Rahmen des Pillerseer  Aufgebotes unter den Hauptleuten Simon Fiechter und Christian Blattl nahmen auch zahlreiche Nuaracher Schützen an den Kämpfen des Tiroler Freiheitskrieges von 1809 teil. Besonders hervorzuheben ist dabei die heldenhafte Verteidigung des Pass Strub gegen eine Zwanzigfache Übermacht des bayrischen Feindes. Bei diesen Kämpfen im Mai 1809 wurde der Peitingbauer Thomas Schwenter gefangen genommen und starb einige Monate später in bayrischer Gefangenschaft in München.

 

Zurück

 
© Futureweb OG